Samstag, 14.Dezember 2019
Besucher Home I Kontakt I Impressum I Disclaimer
Über uns
Leistungen
Referenzen
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

An unsere Angebote halten wir uns 6 Wochen gebunden. Als Vertragsgrundlage gilt ausschließlich die VOB in der neuesten, jeweils gültigen Fassung, welche in unserem Büro zur Einsichtnahme vorliegt.
Eine handwerklich einwandfreie und zügige Ausführung können wir Ihnen im Voraus zusichern.
Die Vergütung ist sofort bei Fertigstellung der Leistung ohne Abzug von Skonto zur Zahlung fällig. Zahlungen können mit befreiender Wirkung nur an die Auftragnehmerin geleistet werden.
Vertreter, Monteure und Handwerker haben keine Inkassovollmacht. Akonto- Zahlungen (Abschlagszahlungen) können während der Ausführung der Bauleistungen verlangt werden. Die Auftragnehmerin ist berechtigt, zur Vertragserfüllung Subunternehmer zu beauftragen.
Sollte sich die Ausführung der zu erbringenden Leistung durch witterungsbedingte genehmigunsbegingte oder betriebliche Umstände verzögern, berechtigt die hierdurch bedingte Nichteinhaltung des zugesagten Termins nicht zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.
Bei etwaigen Ausführungsmängeln ist die Auftragnehmerin zur Nachbesserung verpflichtet. Sie ist hierzu unter Bezeichnung der gerügten Mängel aufzufordern. Für den Fall, dass der Auftraggeber nicht Grundstückseigentümer sein sollte, erklärt er, ausdrücklich zum Abschluss des Vertrages in allen Einzelheiten bevollmächtigt zu sein.
Die Auftragnehmerin wird ermächtigt, beim zuständigen Grundbuchamt einen Grundbucheinzug einzuholen.
Handelt es sich bei dem Auftraggeber um einen Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so wird gemäß §38 ZPO die Zuständigkeit des Bezirksgerichts Halle entsprechend der gesetzlichen sachlichen Zuständigkeitsregelung vereinbart.
Die Ungültigkeit eines Teils dieses Vertrages berührt die Gültigkeit der übrigen Vertagsteile nicht.